Gewinner des 
Bürgerpreises 
2017

Artikel im SWN Portal „unser Neumünster“ 3. Februar 2021


Ein bisschen Frühling mit der Herbstsonne für die Senioren

1.200 bescheidene aber wirkungsvolle Blumengrüße hat die Herbstsonne Neumünster am Mittwoch an jeden Bewohner ihrer Partner-Seniorenheime überbracht. Dazu gab es noch einen kleinen Flyer mit Grüßen von der Herbstsonne.

Die Lage in den Senioren-Häusern ist durch Corona katastrophal geworden. Es fehlt einfach die Zeit für Aufmerksamkeit für den einzelnen Menschen, weil zu wenig Personal zu viele „artfremde“ Dinge erledigen muss. Dazu kommen die Kontakt-Beschränkungen, die aus Gründen der Pandemie natürlich dringend erforderlich sind aber die Senioren einsam und somit krank werden lassen. Auch die Herbstsonne darf natürlich nicht rein und nicht wie sonst üblich, das Leben mit Nähe und Wärme abfedern.

Keine Gespräche, keine Ausflüge, keine Kultur, kein Händedruck und keine Umarmung. Das ist sehr bitter für diese lieben Menschen.

Umso mehr sind wir darauf bedacht, viele kleine Freuden zu bereiten.

Diesmal ist es ein Blumen - Gruß, den wir mit Hilfe des Hagebau-Marktes in der Boostedter Straße auf die Beine gestellt haben. Die hübschen, bunten und kräftig ausgebildeten Primeln wurden zum Einkaufspreis an uns weitergegeben. Der Baumarkt stellte uns einen Bus mit dem netten Herrn Tönnies zur Verfügung, der mit uns die 10 Heime mit den 3 betreuten Wohneinheiten anfuhr, um die schönen Primeln an den Toren abzugeben. Die Resonanz war umwerfend und so erfreulich, dass wir auf jeden Fall weitermachen werden mit den kleinen Aufmerksamkeiten, die das Leben ein wenig bunter und lebenswerter machen. Die Oster-Aktion ist bereits voll im Gang.

 

 

 

Herbstsonne Neumünster e.V.  ·  Telefon: 04321 / 9014 530